mit dem Fahrrad

mit dem Fahrrad unterwegs

Advertisements
mit dem Fahrrad

18 Gedanken zu “mit dem Fahrrad

    1. salieschen schreibt:

      Doch, diese Leute verstehe ich 😉 Ich wollte nicht sagen, dass man sich mit dem Fahrrad langsam wie eine Schnecke fortbewegen muss. Vor allem nicht, wenn man es als Fortbewegungsmittel nutzt. Und sportlich gesehen, kann man natürlich auch „Gas geben“. Meine Absicht, die hinter dem Text stand, war eine andere. Ich finde alte Fahrräder (und übrigens auch vielen sonstigen alten Kram) schöner, als ein Rad mit 30 Gangschaltungen und sonstiger Profiausrüstung. Und ich habe das Gefühl, das viele Radler mit einem solchen Equipment ihre Umwelt nicht mehr richtig wahrnehmen, sondern nur schnell an allem vorbeisausen . Und das ist ja beim Laufen nicht der Fall. 🙂

      Gefällt 2 Personen

  1. Auch wenn ich die meiste Zeit in engen Hosen und wie ein Irrer in die Pedale tretend unterwegs bin, gefällt mir dein Fahrrad und das Foto. Den Blick für die Landschaft habe ich mir aber trotz der eher sportlichen Fahrweise erhalten und halte ab und zu auch gerne mal kurz an, um schnell ein Foto zu machen. Danach gehts aber auch gleich schnell weiter 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Also, Kampfstrampeln in grelbunter Spezialkleidung auf Hitech-Maschinen hat sicher seinen Platz in der Welt. Aber so eher gemütlich auf, sagen wir, gut eingefahrenem Drahtesel durch die Lande zu tingeln ist auch schön. Hat meistens mehr Erlebniswert. Obwohl, eine Gangschaltung sollte schon sein, finde ich…

    Gefällt mir

leave a comment:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s